Subscribe to our newsletter:

Citizen X (Moderation CE)

Free
iPhone / iPad
Genres:
  • Games
  • Entertainment
  • Role Playing
I want this app
Download from AppStore

Citizen X spielt Anfang des 20. Jahrhunderts in einer kleinen Stadt weit östlich des Urals. Durch einen Felssturz von unvorstellbarem Ausmaß wurden alle Einwohner vom Rest der Zivilisation abgeschnitten. Auch die einstmals existierende Funkverbindung ist abgerissen … Zu allem Übel scheint sich eine furchtbare Vision zu bewahrheiten, nach der die Anzahl ehrbarer Bürger Nacht für Nacht durch Übergriffe von Zombies reduziert wird. Schafft es der Staatsanwalt rechtzeitig Licht ins Dunkel zu bringen oder arbeitet die Zeit gegen die Bürger? Die Zeit drängt …

Citizen X - mobile App

Citizen X entspricht vom Genre einem Rollenspiel, bei dem jeder Spieler einen bestimmten Charakter verkörpert. Das Spiel bietet ferner eine Mischung aus interaktiven und aktiven Elementen, verschiedenen Formen der Kommunikation und kann auch ganz ohne Vorkenntnisse sofort gespielt werden. Die App übernimmt die Moderation durch den Spielverlauf.
Citizen X (Moderation-CE) ermöglicht die Spielmoderation mittels App. Spielmaterial der "Community-Edition" (CE) ist aus der App verlinkt.

Spielablauf

Citizen X wird in einer Runde gespielt ist dabei aber nicht an geschlossene Räume gebunden. Ein Stuhlkreis oder Sitzkreis, in welchem sich alle Spielteilnehmer gegenseitig sehen können, ist bestens geeignet.

Mit Beginn des Spiels werden jedem Spieler verdeckt zwei Karten ausgegeben; eine Waffenkarte und eine Charakterkarte. Diese geben jedem Spieler Aufschluss über seine Rolle im Spielgeschehen und liefern ferner Informationen, die zunächst keinem der anderen Mitspieler bekannt sind. Das Geschehen startet in der Nacht. In dieser Spielphase haben alle Spieler ihre Augen geschlossen und es werden nacheinander bestimmte Charaktere aufgerufen, die sich gemäß Ihren Fähigkeiten verhalten bzw. den Anweisungen der Audio-Moderation folgen. Durch diese Aktionen werden reale Informationen aufgebaut. Soll heißen, gezielte Mitspieler lernen sich kennen, führen Handlungen aus und andere Spieler im Stuhlkreis erhalten dadurch etwa akustische Signale, welche verschieden gut zuzuordnen sind.

Anschließend an die erste Nacht, in welcher auch die Zombies gemeinschaftlich aktiv werden und durch gezielte Übergriffe versuchen können ehrbare Bürger zu überwältigen, kommt der erste Tag. Ab diesem Zeitpunkt haben alle Spieler ihre Augen wieder geöffnet und die gesamte Runde teilt sich in Zweiergruppen auf, in denen sich jeweils zwei Mitspieler ungestört austauschen können. In diesen Dialogen werden gezielte Informationen an vertrauenswürdige Mitspieler weitergegeben und durch geschickte Gesprächsführung besteht ebenfalls die Chance, seinem Gesprächspartner Hinweise zu entlocken und diesen einer Rolle zuordnen zu können […]