Subscribe to our newsletter:

Akupressur beim Pferd

$54.99
iPhone / iPad
Genres:
  • Health & Fitness
  • Medical
I want this app
Download from AppStore

Akupressur beim Pferd – So kann ich mein Pferd selbst unterstützen.

Im Gegensatz zur Akupunktur kann die Akupressur von jedem Laien angewendet werden – vorausgesetzt er oder sie hat eine professionelle Anleitung bekommen. Und genau diese Anleitung möchte ich Ihnen mit dieser App geben.

Die App bietet Ihnen einen visuellen Einstieg in die Akupressurbehandlungen am Pferd und zeigt einfache, aber sehr effektive Übungen, die leicht in den Alltag mit Pferden integriert werden können. Oft reichen nur zehn Minuten täglich, um das Wohlbefinden Ihres Pferdes zu steigern und sein Leistungspotenzial zu entfalten. Zudem wird durch die Akupressurbehandlung die Eigenwahrnehmung des Pferdes gestärkt und das gegenseitige Vertrauen gefördert.

Aus dem Inhalt:
• Vorbereitung
• Behandlungstechnik
• Behandlungsmethoden
• Akupunkturpunkte
• Behandlungsablauf
• Grundlagen zur Kombination von Punkten
• Mögliche Ursachen für ausbleibenden Erfolg

• Bewährte Punktekombinationen:
- Öffnung für Heilung
- Psychische Unterstützung (z. B. bei Angst, Aggressivität, Trägheit)
- Immunsystem stärken
- Das ältere Pferd
- Stärkung nach Krankheit
- Genickfestigkeit und Genickschmerzen
- Muskelverspannungen
- Rückenprobleme
- Allergien
- Schmerzen
- Akupressur auf die Schnelle

Über die Autorin
Dr. med. vet. Astrid Reitz (geb. 1971) studierte Tiermedizin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Sie absolvierte die Akupunktur-Ausbildung der International Veterinary Acupuncture Society (IVAS) in Belgien mit Prüfung zum IVAS Certified Acupuncturist.
Getragen von dem großen Wunsch Ihre Erfahrungen mit der Akupunktur im Rahmen einer Doktorarbeit auf den wissenschaftlichen Prüfstand einer Universität zu stellen, begann Astrid Reitz ihre Promotionsarbeit über den „Vergleich therapeutischer Effekte von Laserakupunktur und medikamenteller Therapie bei der COB/RAO des Pferdes“ an der Klinik für Pferde der Justus-Liebig-Universität Gießen. Diese Arbeit wurde von der Karl- und Veronica Carstensstiftung mit einem Stipendium gefördert. Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert sie seither auf nationalen und internationalen Fachkongressen.

Parallel zur Promotionsarbeit war sie nach Erhalt der tierärztlichen Approbation zunächst als Assistenzärztin in einer Pferdepraxis, dann als freie Mitarbeiterin in mehreren Pferdekliniken und Pferdepraxen tätig und betreute diverse Turnierveranstaltungen (Dressur-, Springturniere, Rennbahn, Distanzritte). Seit 2005 ist sie eingetragene Distanztierärztin des VDD.
Sie besuchte die BackBone - Academy for Veterinary Chiropractic and Healing Arts und qualifizierte sich dort als Tierchiropraktikerin. Außerdem ist Dr. med. vet Astrid Reitz geprüftes Mitglied der „International Veterinary Chiropractic Association“ (IVCA), die internationale Standards in der Tierchiropraktik setzt.

Dr. med vet Astrid Reitz führt eine Praxis für Akupunktur und Chiropraktik in Süddeutschland.
www.praxis-dr-reitz.de